WINE in
MODERATION

mehr lesen Mitglied werden

WISSENschaft

mehr lesen Vinomed

Kultur & 
GESELLSCHAFT

mehr lesen dwa.letter

Wine in Moderation wählt neuen Verwaltungsrat

Wine in Moderation (WiM) freut sich einen neuen Verwaltungsrat begrüßen zu dürfen. Die neuen Vorstandsmitglieder bringen viel Erfahrungen mit. Gleichzeitig verabschiedet sich WiM mit einem großen Dankeschön von seinen langjährigen Begleitern Ursula Fradera und George Sandeman.

Wine in Moderation freut sich einen neuen Verwaltungsrat begrüßen zu dürfen. Die neuen Vorstandsmitglieder bringen vielfältige Erfahrungen und Führungsqualitäten mit, um sich für eine nachhaltige Weinkultur - durch die Förderung eines moderaten und verantwortungsbewussten Weinkonsums - einzusetzen.

Sandro Sartor (Managing Director bei Constellation Brands EMEA und Ruffino Winery) sowie Henrico van Lammeren (CEO bei Vinites) treten die Nachfolge von George Sandeman (Sogrape Vinhos) und Ursula Fradera (Deutsche Weinakademie) an, die seit der Gründung des Verbandes im Jahr 2011 als Vorstandsmitglieder tätig waren. Noélie Genevey (Moët Hennessy) stellt sich für ein neues Mandat zur Verfügung.

„Es war mir eine große Ehre Wine in Moderation zu leiten, nachdem es vor mehr als zehn Jahren gegründet wurde", sagte Sandeman. „Wir sollten alle stolz darauf sein, was in den letzten zwölf Jahren erreicht wurde. Es bedurfte der Arbeit und des Engagements vieler Menschen, um Wine in Moderation zu dem zu machen, was es heute ist. Die Menschen verändern sich, aber die Vision bleibt stark, der Zweck klar und die Mission unerschütterlich. Unter der Führung seines neuen Vorstands wird Wine in Moderation großes Wachstum und Erfolg erzielen!“

Mit seiner jahrelangen Erfahrung im Weinsektor wird Sandro Sartor in die Fußstapfen von Sandeman treten. „Ich fühle mich zutiefst geehrt zum Präsidenten von Wine in Moderation ernannt worden zu sein", so Sandro Sartor. „Wine in Moderation ist ein einzigartiges Programm, das, obwohl es erst am Anfang seiner Geschichte steht, bereits einen großen Bekanntheitsgrad erreicht und an Wertschätzung gewonnen hat. Ich freue mich von nun an Hand in Hand mit meinen neuen Kollegen die bisherige, großartige Arbeit fortzusetzen und zu intensivieren."

Henrico van Lammeren, der als Vizepräsident dem Wine in Moderation-Board beitritt, kommentierte dies ebenfalls: „Ich freue mich, mich zukünftig stärker in der Initiative einbringen zu können und meinen Beitrag zu diesem wichtigen globalen Programm leisten zu dürfen. Es wird eine große Herausforderung neue Ideen und Projekte zu planen und zu lancieren, der ich mich allerdings gerne gemeinsam mit dem Team stelle", so van Lammeren.

Noélie Genevey, die für ein drittes Mandat zur Schatzmeisterin von Wine in Moderation ernannt wurde, erklärte: „Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um meinen beiden früheren Vorstandskollegen für ihre großartige Leistung zu danken und meine beiden neuen Kollegen willkommen zu heißen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Wine in Moderation in diesen herausfordernden Zeiten, in denen unsere Initiative wichtiger denn je ist."

Während der drei Jahre seiner Amtszeit wird der Vorstand in enger Zusammenarbeit mit dem Sekretariat der WiM-Organisation an der Weiterentwicklung der Wine in Moderation-Initiative arbeiten.

Erstellt am
Wine in Moderation International

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Impressum