WINE in
MODERATION

mehr lesen Mitglied werden

Weinbautage 2018

Überzeugend machte Weinbaupräsident Klaus Schneider den Kollegen auf den Weinbautagen klar, wie wichtig WiM für die gesamte Weinwirtschaft ist.

Wine in Moderation nimmt Fahrt auf. Mehr und mehr Weingüter, Kellereien, und weinnahe Institutionen unterstützen die Kampagne, die von den Verbänden der Weinwirtschaft initiiert und von der DWA umgesetzt wird, mit ihrer Mitgliedschaft. Damit stehen sie für verantwortungsvolles Werben und Verkaufen und helfen damit, staatliche Maßnahmen zu verhindern.

Denn wenn diese Restriktionen Wirklichkeit werden,

  • wird die Weinwerbung massiv beschränkt
  • werden Warnhinweise auf den Etiketten vorge­schrieben
  • wird der Verkauf von Wein und Sekt erschwert werden
  • wird sich der Weinkonsum gravierend reduzieren
  • wird das Wirtschaften in den nächsten Jahren nicht leichter.  

 

Mit Wine in Moderation zeigt die Weinbranche Flagge gegenüber der Politik. Mit dieser gemeinsamen Initiative

  • distanzieren sich die Weinproduzenten klar von jeglichem Missbrauch von Wein
  • steht die Branche für moderaten Konsum und verantwortungsvolle Werbung
  • wird über ein einzigartiges Kulturgut informiert, dessen Genuss in einen gesunden Lebensstil passt
  • wird das Ansehen des Produktes und der Branche geschützt, die von dem guten Image weltweit profitiert. 

Mit einer Mitgliedschaft kann jeder Einzelne dazu beitragen, ein wirtschaftliches und nachhaltiges Umfeld zu wahren, in dem auch die kommenden Winzergenerationen eine Zukunft haben. Weil die Kampagne so wichtig für die weinwirtschaftliche Zukunft ist, informiert die DWA über viele Kanäle - derzeit verstärkt auf allen Weinbautagen - über deren Inhalt und Hintergründe.

Unterstützt wird die DWA von vielen Schlüsselfiguren aus der Wirtschaft, allen voran der neue Weinbaupräsident Klaus Schneider. Leidenschaftlich und überzeugend machte er den Kollegen auf allen Weinbautagen klar, wie wichtig die Kampagne für ihren Betrieb und die gesamte Weinwirtschaft ist. Königliche Unterstützung fand er vielerorts, z. B., auf den Moselweintagen durch die Weinhoheiten Alina und Marie.

Auch Ihr Weingut, Ihre Kellerei, Ihr Verband, Ihre Institution sind gefragt. Machen Sie mit!  

 

Sie können sich direkt online anmelden

Ihre WIM-Mitgliedschaft kostet nichts, beinhaltet aber (viele) Rechte und (wenige) Pflichten.

Sie verpflichten sich,

  • die Weinwerberegeln einzuhalten, d. h. nur im vor­ge­gebenen rechtlichen und selbstverpflichtenden Rahmen für Wein zu werben.

Sie erwerben das Recht,

  • eines Platzes auf der DWA-Website (unter WiM-Mitglieder national), der Sie als ver­ant­wortungsbewussten Betrieb ausweist.
  • eines der offiziellen Wine in Moderation-Logos auf Ihrer Websiteund in Ihren Druckerzeugnissen zu nutzen, z. B. Informationsschriften, Preislisten, Plakaten etc.
  • kostenlose Broschüren, Rollups, Alkoholtester zur persönlichen Nutzung zu erwerben.  

WIM ist ein internationales Programm, das in mittlerweile 12 Ländern aktiv durchgeführt wird. Alle Informationen zum Programm finden Sie in mehreren Sprachen unter www.wineinmoderation.eu 

Erstellt am
Wine in Moderation National Veranstaltungen Ausbildung

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Impressum