Pioniere der 
WEINKULTUR

WiM-Botschafter*innen

Pioniere der deutschen Weinkultur

Moderater Weingenuss ist ein wesentliches Element der Weinkultur. Moderate Weingenießer, die einen maßvollen Lebensstil pflegen, sehen die eigene Gesundheit und die ihrer Mitmenschen als hohes Gut an. Sie stehen zu ihrer eigenen und ihrer gesellschaftlichen wie auch kulturellen Verantwortung.

Diese Betrachtungsweise des Weingenusses ist nicht neu, sondern sie findet sich bereits im Altertum. Der maßvolle Weingenuss wird seit der Antike wegen seiner positiven Wirkungen auf das körperliche, seelische und soziale Wohlbefinden geschätzt, was ihn zu einem wertvollen traditionsreichen Kulturgut macht.

Wir wollen an dieser Stelle an die Pioniere erinnern, die durch ihr aktives Handeln die Weinkultur über die Jahrhunderte geprägt oder weiterentwickelt haben. Sie haben mit ihren Beiträgen die Erfolgsgeschichte des kulturellen und gesundheitsbewussten Weingenießens immer wieder neu- oder weitergeschrieben und damit die Fortentwicklung der traditionellen Weinkultur maßgeblich beeinflusst.

Dürfen wir vorstellen...

...Rudi vom Endt. Er wurde am 11.2.1892 in Düsseldorf als Sohn von Hermann vom Endt, einem renommierten Düsseldorfer Architekten, und Elisabeth Custodis, Tochter einer bekannten Düsseldorfer Familie geboren. Nach Gymnasialzeit und Abitur hatte er sich freiwillig zum Militärdienst gemeldet und es in der Zeit von 1912 bis 1918 zum Oberstleutnant gebracht.

Den ersten Weltkrieg hat er heil überstanden, um einige Erfahrungen gereift. Danach wurde er Malschüler an der Kunstakademie Düsseldorf mit dem Ziel, Architekt zu werden. Er blieb beim Zeichnen und Malen, machte sich als Werbezeichner und Illustrator selbständig und wurde bekannt für seine spritzigen und ironischen Karikaturen.

 

Lesen Sie mehr.

Weitere Pioniere...

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Impressum