Wine in Moderation

0 Mitglieder
mehr lesen

WISSENschaft 

mehr lesen Vinomed

Kultur & 
GESELLSCHAFT

mehr lesen dwa.letter

DWA hält die WiM-Fahne hoch – Rückblick auf die 4. AgrarWinterTage

Mainz-Hechtsheim – Wir blicken auf drei erfolgreiche Messetage auf den 4. AgrarWinterTagen zurück. Vom 24. bis 26. Januar konnten sich wieder zahlreiche Besucher über ein umfangreiches Informationsangebot rund um den bewussten Weingenuss am Messestand der Deutschen Weinakademie erfreuen.

Unter dem Motto „Gemeinsam für die Branche!“ organisierten die Ehemaligen-Verbände Verein Ehemaliger Rheinhessischer Fachschüler Oppenheim (VEO) und der Verband Kreuznacher Agrarabsolventen (VKA) in Kooperation mit den Dienstleistungszentren Ländlicher Raum (DLR) aus Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, Rheinpfalz und Westpfalz das Messevent. Mit einem umfassenden Vortragsprogramm und 340 verschiedenen Ausstellern aus der Branche dienten die AgrarWinterTage als Plattform für fachlichen Austausch.

Wie in den vorherigen Jahren nahmen wir mit einem Informationsstand rund um die Europäische Initiative Wine in Moderation teil. Ziel war es, neue Mitglieder aus der Weinbranche zu gewinnen und mit bestehenden Unterstützern ins Gespräch zu kommen. Angesichts der dringenden Notwendigkeit von Informations- und Präventionsmaßnahmen in der Weinbranche, wie sie WiM in ganz Europa anbietet, ist diese Beteiligung von großer Bedeutung. Der aktuelle Krebsplan sieht alkoholpolitische Maßnahmen vor, die weniger auf die Bekämpfung des schädlichen Alkoholmissbrauchs abzielen, sondern eher den Weinverbrauch generell in Frage stellen. Vor diesem Hintergrund ist es für Weinerzeuger unerlässlich, sich bei Wine in Moderation zu engagieren und sich für einen verantwortungsvollen und maßvollen Weingenuss stark zu machen sowie diesen auch aktiv zu kommunizieren.

Die Bedeutung dieser Initiative wurde auch in den Vorträgen von Weinbaupräsident Klaus Schneider und Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Daniela Schmitt hervorgehoben. Sie wiesen auf die Wichtigkeit der Thematik für die Weinbranche hin und unterstrichen die Notwendigkeit eines bewussten Umgangs mit Wein.

Wir sind erfreut über die positive Resonanz der Messebesucher und Mitwirkenden, die unseren Stand besuchten oder die Chance nutzten, sich vor Ort der Initiative anzuschließen. Abschließend möchten wir alle Mitglieder und Interessierten auf unser nächstes Mitgliedertreffen hinweisen. Dieses findet am 14. März im Bonnheimerhof in Hackenheim statt. Es wird eine ausgezeichnete Gelegenheit sein, um das Netzwerk zu erweitern, Erfahrungen auszutauschen und die gemeinsamen Ziele weiter voranzutreiben. Nähere Informationen folgen.

Erstellt am
Wine in Moderation Veranstaltungen

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Impressum