FLUT-
katastrophe

Jetzt spenden & helfen!

WINE in
MODERATION

mehr lesen Mitglied werden

FLUT-
katastrophe

Jetzt spenden & helfen!

WISSENschaft

mehr lesen Vinomed

FLUT-
katastrophe

Jetzt spenden & helfen!

Kultur & 
GESELLSCHAFT

mehr lesen dwa.letter

Sommerschwatz des Presseclubs Dresden

Nach optimistischem Bangen und Hoffen konnte der Presseclub Dresden am 13. September tatsächlich seinen SommerSchwatz feiern – unter Einhaltung aller Corona-Auflagen natürlich. Dann aber trat eine andere 3G-Regel in Kraft, die den Abend charakterisiert: geschwatzt, gefeiert, genossen.

Zum Feiern gab es einen besonderen Anlass: Der Presseclub Dresden wurde vor 30 Jahren gegründet als ein Forum der Begegnung und des Austauschs zwischen Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft mit Journalisten, Pressesprechern und Agenturen. Er hat sich in dieser Zeit vieler Themen angenommen – auch dem Wein.

So wie vor 30 Jahren prägen die persönlichen Gespräche das Clubleben – quasi von Mensch zu Mensch, mit Blickkontakt und Körpersprache - und das wurde während des Lockdowns besonders deutlich. Zwar wird es angesichts der fortschreitenden Digitalisierung immer leichter, über Videotelefonie den Kontakt zu halten, doch die virtuelle Begegnung bleibt verglichen mit einem persönlichen Gespräch wohl immer zweite Wahl. Die Idee des „SommerSchwatz“ wurde von über 100 Gästen lebhaft in die Tat umgesetzt. Eröffnet wurde der Presseclub von Oberbürgermeister Dirk Hilbert. Die Thüringer Blueslegende Lutz „KOWA“ Kowalewski sorgte für den passenden Sound.

Die kulinarische Begleitung des Abends übernahm das Team des Innside Hotels. Partner des Presseclubs rundeten das Ganze ab. Die Deutsche Weinakademie, Träger der Kampagne "Wine in Moderation", stellte hervorragende Weine aus fünf verschiedenen Anbaugebieten zur Verfügung und konnte die Thematik rund um „Wein moderat genießen“ bestens kommunizieren. Besonderer Anklang fanden die neuen Alkoholtester, eingebunden in einen Infoflyer.

Erstellt am
Wine in Moderation Veranstaltungen

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Impressum