FLUT-
katastrophe

Jetzt spenden & helfen!

WINE in
MODERATION

mehr lesen Mitglied werden

FLUT-
katastrophe

Jetzt spenden & helfen!

WISSENschaft

mehr lesen Vinomed

FLUT-
katastrophe

Jetzt spenden & helfen!

Kultur & 
GESELLSCHAFT

mehr lesen dwa.letter

Neues WiM Botschafter-Unternehmen: Ruffino

Brüssel, im Juni 2021: Der italienische Weinproduzent Ruffino wird das vierte Botschafter-Unternehmen der Wine in Moderation-Initiative. Bisher bestand die Gruppe der Botschafter aus den Unternehmen Moët Hennessy, Pernod Ricard Wine Affiliates und Sogrape Vinhos. Gemeinsam übernehmen die Unternehmen eine wichtige Rolle bei der Verbreitung der Wine in Moderation-Botschaft. Dabei arbeiten sie eng mit den nationalen WiM-Koordinatoren und der WiM-Association zusammen.

Ruffino setzt sich bereits seit vielen Jahren für eine nachhaltige Weinkultur sowie einen verantwortungsbewussten und moderaten Weinkonsum ein. Als Botschafter-Unternehmen plant das Unternehmen weitere Maßnahmen, um Wine in Moderation und dessen Grundgedanken noch bekannter und präsenter werden zu lassen.

Der CEO von Ruffino, Sandro Sartor, meint: „Italien ist ein Land der Geselligkeit, in dem der Wein schon immer als Teil der Kultur gesehen wurde und Menschen zusammenführte. Deshalb haben wir ein Programm für Nachhaltigkeit und Weiterbildung im Weinbereich, „Ruffino Cares“, geschaffen. „Ruffino Cares“ ist auch wesentlicher Bestanteil der Markenpositionierung von „Vivere di Gusto“. Wein spielt dabei immer eine zentrale Rolle, allerdings in Maßen und verantwortungsbewusst. Mit Wine in Moderation möchten wir unser Engagement nun weiter ausbauen. Wir freuen uns eine Initiative gefunden zu haben, die unsere Ansichten hinsichtlich einer verantwortungsbewussten Weinkultur teilt.“

Nadia Frittella, Geschäftsführerin der WiM-Association, kommentierte ebenfalls:„Wir sind sehr glücklich, Ruffino in der Wine in Moderation-Familie willkommen zu heißen. Als Botschafter-Unternehmen tritt Ruffino einer Initiative für soziale Verantwortung bei und stärkt somit in diesem Bereich seine Führungsrolle. Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit."

Erstellt am
International

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Impressum