DWA informiert

Konsumgrenzen / Dosis

In Ländern mit Richtlinien zum Konsum alkoholischer Getränke hinsichtlich Dosis und Konsummuster differieren die Dosisangaben weltweit stark von Land zu Land. So liegen die Konsumgrenzen (bezogen auf Alkohol) am häufigsten in den Bereichen von 12 g bis 40 g pro Tag. In Deutschland gibt es keine offiziellen Richtlinien. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) gibt 12 g (für Frauen) und 24 g (für Männer) Alkohol/Tag für Deutschland vor. Basierend auf den weltweit verfügbaren Richtlinien, in Anlehnung an die „WHO low risk guidelines“ und in Kombination mit der aktuellen wissenschaftlichen Datenlage zu den biologischen Auswirkungen alkoholhaltiger Getränke auf die Gesundheit hat das europäische Wine in Moderation-Programm eine Dosisempfehlung erarbeitet.

Bewusst genießen

Bewusst genießen – Die Dosis macht das Gift!

Moderater Trinkgenuss – nach den WiM-Leitlinien
Risikoarme Dosen für gesunde Erwachsene:

für den Mann: bis zu 3 Trinkeinheiten (30 g) pro Tag/Anlass
= 300 ml (eines 12,5 Vol%igen Weins) bis 400 ml (eines 9,5 Vol%igen Weins)
= max. 2 Gläser

für die Frau: bis zu 2 Trinkeinheiten (20 g) pro Tag/Anlass
= 200 ml (eines 12,5 Vol%igen Weins) bis 300 ml (eines 8,5 Vol%igen Weins)
= max. 1,5 Gläser

 

Für alle gilt:
nicht mehr als 4 Trinkeinheiten (40 g) bei einem Trinkanlass!

Informieren Sie sich auch über die Leitlinien der DWA.

Die Einhaltung von ein bis zwei Abstinenztagen pro Woche ist empfehlenswert.

 

 

 

Bewusst verzichten

Bewusst verzichten – Nicht immer + nicht für alle!

In bestimmten Lebens-, Alltagssituationen sollte auf jegliche alkoholische Getränke verzichtet werden:

  • in der Schwangerschaft
  • am Arbeitsplatz
  • im Straßenverkehr

Von jeglichem Konsum auszuschließen sind:

  • Kinder und Jugendliche
  • Suchtgefährdete (ehem.) Alkoholkranke
  • Personen mit bestimmten Erkrankungen/Medikamenten

Informieren Sie sich auch über die Leitlinien der DWA.